Gastkünstler

Jürg Jaberg

Jürg Jaberg über sich selbst:

Ich lebe in Rorschacherberg und arbeite in meinem Atelier in Rorschach. Meine zweite Heimat liegt am Argolischen Golf im Distrikt Arkadien auf der Halbinsel Peloponnes (GR).

Geboren 1948 und aufgewachsen in und um Bern führten mich meine beruflichen Wege als Lehrer für Kunst (Lehrerseminar Rorschach, später Pädagogische Hochschule St.Gallen) an den Bodensee, an welchem ich mit meiner Familie heimisch wurde.

Die Ausstellung in der Bodengalerie zeigt Bilder querbeet durch alle meine Schaffensjahre und querbeet durch  meine immer wiederkehrenden Themen: „Bauwerke“, „Zeitwerke“, „Schiffe“, „Inseln“ und „Tische/Altäre“.

Gemeint sind damit Orte, beziehungsweise Verortungen von Träumen, Fantasien, Projektionen…und vielleicht auch Ängsten?

Ich widme diese Ausstellung

  • Karl Hufenus aus St.Gallen, welcher mir als Berufskollege und Freund das Gespür für Metaphern vermittelte
  • Karl und Myrta Enz aus Rorschach, welche mir meine früheren Bilder mit grosser Achtsamkeit rahmten
  • meinen „Freunden zur See“, Hansi Dörig und Hampi Milt, treue Begleiter auf dem realen Bodensee
  • meiner Familie, welche mich an den Gestaden des Bodensees dauerhaft integriert hat
  • meiner Partnerin Lisbeth, welche mich jetzt dabei unterstützt, das Leben nach dem Beruf mit Sinn zu erfüllen. Querbeet durch magische Orte in Griechenland und der Schweiz - querbeet durch Gemüse- und Blumengärten - sowohl im Norden wie auch im Süden.

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Wir haben für jeden Bereich (Unterlagsböden, Parkett, Teppich, Laminat, PVC und Linol) speziell ausgebildetes Personal. Service steht bei uns zuoberst!

Kontakt